Events
 



Den GFS-Ehrenpreis 2017 erhielt für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen im Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen
Frau Prof. Dr. Elena Malankina, Landwirtschaftliche Universität Moskau.
V.l.n.r.: Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg; Frau Prof. Dr. Elena Malankina, Moskau; Doz. h.c. Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V. Bernburg (Laudator)





Den Saluplanta-Ehrenpreis 2017 erhielt Professor Dr. Wolf-Dieter Blüthner, Erfurt, für sein jahrzehntelanges Engagement im Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen. Damit wird sein Lebenswerk geehrt.
V.l.n.r.: Doz. h.c. Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Geschäftsführer Saluplanta e.V. Bernburg; Professor Dr. Wolf-Dieter Blüthner, Erfurt; Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg (Laudator)





Den GFS-Ehrenpreis 2016 erhielt für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen im Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen Dr. Hans Krüger vom Julius Kühn-Institut Quedlinburg.
V.l.n.r.: Vorsitzender GFS e.V. Doz. h.c. Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Dr. Hans Krüger; Laudator Dr. Hans-Jürgen Hannig





Den Saluplanta-Ehrenpreis 2016 für ihr großes Engagement im Pflanzenschutz  beim  Anbau der Arznei- und Gewürzpflanzen – speziell  der Lückenindikation –  erhielt Frau Dipl.-Ing. agr. Marut Krusche
von der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt Bernburg.
V.l.n.r.: Geschäftsführer Saluplanta e.V. Bernburg Doz. h.c. Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Frau Dipl.-Ing. agr. Marut Krusche, Laudator Dr. Rüdiger Schmatz





Der Bundespräsident Joachim Gauck hat Bernd Hoppe am 11. November 2014 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Er wurde für sein Wirken zum Wohle des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus, insbesondere als Initiator und Leiter des Bernburger Winterseminars sowie als Initiator, Herausgeber, Autor und Lektor des fünfbändigen Standardwerkes des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus geehrt. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat ihm die Ordensinsignien und die Verleihungsurkunde im Rahmen eines Empfangs am 25. Februar 2015 in der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt Magdeburg ausgehändigt. Das Bundesverdienstkreuz ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht (www.bundespraesident.de).
Bildautor: Lothar Semlin





Den GFS-Ehrenpreis 2015 erhielt für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen im Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen Dr. Lothar Adam, Kleinmachnow.
V.l.n.r.: Doz. h.c. Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V. Bernburg; Dr. Lothar Adam, Laudator Prof. Dr. Bernd Honermeier, Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg





Für sein langjähriges Engagement im Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen wurde Dipl.-Ing. agr. Hansjoachim Gerber, Calbe; mit dem SALUPLANTA-Ehrenpreis 2015 ausgezeichnet.
V.l.n.r.: Doz. h.c. Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Geschäftsführer Saluplanta e.V. Bernburg; Dipl.-Ing. agr. Hansjoachim Gerber, Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg





Für 25-jährige ununterbrochene Teilnahme am Bernburger Winterseminar Arznei- und Gewürzpflanzen wurden Ulrich Quaas, Hansjoachim Gerber, Isolde Reichardt, Elisabeth Heyer und Bernd Hoppe geehrt.




Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau, Dipl.-Ing. agr. oec. Bernd Hoppe wurde für sein Wirken zum Wohle des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus, insbesondere als Initiator und Leiter des Bernburger Winterseminars sowie als
Initiator, Herausgeber und Autor des fünfbändigen Standardwerkes des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus durch die Corvinus-Universität Budapest mit der Verleihung des Titels „Honorary Associate Professor“ geehrt.
Die Überreichung der Ernennungsurkunde erfolgte am 18.02.2014 durch Frau Prof. Dr. Éva Németh-Zámbori, Corvinus-Universität Budapest





Den GFS-Ehrenpreis 2014 erhielt für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen im Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen Dr. habil. Christian Röhricht, Leipzig. V.l.n.r.: Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg; Dr. habil. Christian Röhricht, Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V. Bernburg.




Für sein Engagement auf dem Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen, insbesondere für seine Leistungen auf dem Gebiet der Lückenindikation, wurde Dr. Rüdiger Schmatz, Erfurt/ OT Mittelhausen, mit dem SALUPLANTA-Ehrenpreis 2014 geehrt. V.l.n.r.: Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Geschäftsführer Saluplanta e.V. Bernburg; Dr. Rüdiger Schmatz; Laudator Prof. Dr. sc. Wolf-Dieter Blüthner, Erfurt; Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg.




Den GFS-Ehrenpreis 2013 für hervorragende wissenschaftliche Leistungen erhielt Prof. Dr. sc. Karl Hammer, Gatersleben (v.l.n.r.: Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg; Prof. Dr. sc. Karl Hammer; Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V. Bernburg).




Dr. Jerzy Jambor wurde für sein umfassendes Wirken zum Wohle des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus mit dem Ehrenpreis 2013 Saluplanta e.V. Bernburg, ausgezeichnet (v.l.n.r.: Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg; Dr. Jerzy Jambor; Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Geschäftsführer Saluplanta e.V. Bernburg).




Regierungsdirektor Dr. Hans-Jürgen Froese, Bundesministerium Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Berlin, hielt auf dem 22. Bernburger Winterseminar Arznei- und Gewürzpflanzen einen Grundsatzvortrag zum Thema „Perspektiven der Biomassenutzung unter besonderer Berücksichtigung des Arznei- und Gewürzpflanzenanbaus in Deutschland“ (v.l.n.r.: RD Dr. Froese im Gespräch mit Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V. Bernburg und Moritz Graf vom Hagen-Plettenberg, Vorsitzender des Deutschen Fachausschusses für Arznei-, Gewürz- und Aromapflanzen)




Den GFS-Ehrenpreis 2012 für hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen erhielt Dr. rer. nat. Andreas Plescher, Pharmaplant Artern (v.l.n.r.: Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg; Dr. Andreas Plescher; Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V. Bernburg).




Dr. Jutta Gabler, bis 30.11.2011 JKI Quedlinburg, wurde für Ihre ab 1997 erfolgte Erforschung pilzlicher Krankheiten an Arznei- und Gewürzpflanzen zum Wohle des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus mit dem Ehrenpreis 2012 Saluplanta e.V. Bernburg, ausgezeichnet (v.l.n.r.: Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender Saluplanta e.V. Bernburg; Dr. Jutta Gabler; Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V.).




Den diesjährigen GFS-Ehrenpreis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Fachgebiet Arznei- und Gewürzpflanzen erhielt Frau Prof. Dr. habil. Éva Németh-Zámboriné, Universität Budapest (V.l.n.r.: Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V. Bernburg; Prof. Dr. habil. Éva Németh-Zámboriné).




Für seine Verdienste und sein weltweites Engagement zum Wohle des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus wurde Prof. Dr. habil. Chlodwig Franz , Veterinärmedizinische Universität Wien, mit dem SALUPLANTA-Ehrenpreis 2011 geehrt (v.l.n.r.: Dr. Wolfram Junghanns, Vorsitzender SALUPLANTA e.V.; Laudatorin Dr. Irina Göhler, Bionorica SE; Prof. Dr. habil. Chlodwig Franz; Dipl.-Ing. Bernd Hoppe, Vorsitzender GFS e.V.)




Überreichung der 3 ersten Bände des neuen Handbuches des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus an den Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Gerd Müller, BMLEV, auf der IGW Berlin am 25.01.2011. Es wurden gemeinsame Schritte erörtert, wie die im Aktionsplan der Bundesregierung zur stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe vom August 2009 vorgegebene Zielstellung: Verdopplung des gegenwärtigen Anbauumfanges von Arznei- und Gewürzpflanzen auf 20.000 ha bis 2020, erreicht werden kann. Dazu wurde eine weitere Zusammenarbeit vereinbart.




Am 14.04.2010 wurde PD Dr.habil. Friedrich Pank für sein ehrenamtliches Engagement sowie für sein Lebenswerk für den Arznei- und Gewürzpflanzenbau mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.
Das Bild zeigt ihn mit seiner Gattin nach der Auszeichnung.




Staatssekretär Jürgen Stadelmann ehrt DI Bernd Hoppe mit der Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt in Anerkennung der für das Land Sachsen-Anhalt erworbenen besonderen Verdienste.




PD Dr. habil. Friedrich Pank wurde mit dem GFS-Ehrenpreis 2010 geehrt. Dr. Pank hat in seiner 40-jährigen wissenschaftlichen Tätigkeit maßgeblich die Grundlagen für den heutigen großflächigen Arznei- und Gewürzpflanzenanbau in Deutschland geschaffen.




Dr. Ralf Marold wurde mit dem SALUPLANTA-Ehrenpreis 2010 in Anerkennung seiner praktischen Verdienste für die Arznei- und Gewürzpflanzenproduktion geehrt.




Dipl.-Ing. Bernd Hoppe überreicht dem Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Prof. Dr. Wolfgang Böhmer den Band 1 des neuen Handbuches des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus.




Der Vorsitzende der Gemeinnützigen Forschungsvereinigung (GFS) e.V. Bernburg Dipl.-Ing. Bernd Hoppe überreicht den am 18.11.2009 erschienenen 1. Band des neuen Standardwerkes des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus den beiden Mitautoren Frau Dr. Kathrin Kabrodt und Prof. Dr. Ingo Schellenberg, Hochschule Anhalt.




Für seine hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen wurde Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heinz Schilcher am 17.02.2009 auf dem 19. Bernburger Winterseminar für Arznei- und Gewürzpflanzen mit dem Ehrenpreis 2009 der Gemeinnützigen Forschungsvereinigung Saluplanta (GFS) e.V. Bernburg ausgezeichnet.




Diplom-Gärtner Niels Lund Chrestensen wurde für seine Verdienste zum Wohle des Arznei- und Gewürzpflanzenbaus mit dem Ehrenpreis 2009 des Vereins für Arznei- und Gewürzpflanzen SALUPLANTA e.V. Bernburg geehrt.




Als Dank und Anerkennung für die stete Unterstützung des Fachgebietes Arznei- und Gewürzpflanzenbau überreichte Bernd Hoppe am 4.12.2008 der Ministerin für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt Frau Petra Wernicke den Band 3 des neuen Handbuches für den Arznei- und Gewürzpflanzenbau. Frau Ministerin würdigte anerkennend die ehrenamtliche Arbeit des Vereins SALUPLANTA e.V. Bernburg.




Am 20.10.2008 erfolgte die Auszeichnung von unserem Vorstandsmitglied Saluplanta e.V. Frank Quaas für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Auftrag des Bundespräsidenten Prof. Dr. Horst Köhler durch den Thüringer Minister für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt Dr. Volker Sklenar.




In der Mitgliederversammlung 2008 SALUPLANTA e.V. Bernburg wurde Dipl.-Ing. Friedrich Graf vom Hagen-Plettenberg (Bildmitte) auf Grund seiner Verdienste zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Er ist damit das 3. Ehrenmitglied des Vereins nach Dr. Joachim Langerfeldt und Prof. Dr. habil. Horst Schröder.




Am 16.05.2008 fand ein Arbeitsgespräch zwischen dem Präsidenten des Julius Kühn-Institutes Quedlinburg Prof. Dr. Georg F. Backhaus und dem Vorsitzenden der gemeinnützigen Forschungsvereinigung SALUPLANTA e.V. (GFS) Bernburg Dipl.-Ing. Bernd Hoppe statt. Im Mittelpunkt der 1½-stündigen Beratung standen Fragen der Agrarforschung und speziell der Arznei- und Gewürzpflanzenforschung. Die langfristige personelle und finanzielle Entwicklung auf diesem Gebiet wurde als besorgniserregend eingeschätzt.